27.04.: Der Marathon nach San Xulian

Mercadoiro – San Xulian Do Camino ~36 km

Heute mußten Kilometer gemacht werden. Das war klar! Die „Uhr“ stand bei knapp 100 und spätestens am Donnerstag sollte Santiago erreicht sein. Beim Anblick des Wanderführers war klar, das es heute etwas mehr werden wird, denn in Portomarin wollte ich nicht übernachten. Ohne die Kilometerzahl im Vorfeld zu berechnen war klar: San Xulian Do Camino soll es sein!
Die Beschreibung der Herberge im Wanderführer hört sich gut an und das seichte Höhenprofil lässt die etwas größere Distanz auch zu.

image

Die in dieser Region allerorts sehr urigen Dörfer lassen die Entfernungen recht kurzweilig erscheinen sodass die Zeit auch schnell vorbei geht. Nur der nach wie vor heftige Dauerregen nervt mittlerweile etwas. Dies soll jedoch am Mittag erledigt sein. Kurz vor Portomarin ist Schluß mit dem nassen Wetter und es sollte auch nicht wieder anfangen.

image

image

Mit den guten Aussichten für die kommenden Tage lief es sich dann doppelt so gut, auch wenn sich der Rucksack auf dem Rücken mittlerweile ganz schön schwer anfühlte. Wahrscheinlich schleppte ich neben den 8,5 kg Gepäck auch noch 2-3 kg an Feuchtigkeit mit mir herum, denn durch den anhaltenden Regen war so ziemlich alles Klamm. Außerdem hatte ich seit 3 Tagen nicht gewaschen. Dies sollte heute nachgeholt werden. Doch bei der Ankunft in der urigen Herberge in San Xulian Do Camino gab mir der überaus liebenswert Hospitalero zu verstehen, das der Trockner kaputt sei, ich zwar waschen könne, die Klamotten aber bis zum nächsten Morgen nicht mehr trocken bekomme.
Also wieder nichts mit waschen.

image

image

image

Als ich dann am Abend – so wie ich das jeden Tag mache – die gelaufenen Kilometer berechne staune ich nicht schlecht als ich sehe, das ich rund 36 Kilometer geschafft habe. Für den morgigen Tag ist definitiv weniger geplant, denn eine Waschmaschine ist Pflicht und vor der Ankunft in Santiago muss ich es nochmal etwas ruhiger angehen lassen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “27.04.: Der Marathon nach San Xulian

Kommentiere diesen Beitrag

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s